Störung melden


Sie erreichen unsere Rufbereitschaft für alle Störungsfälle rund um die Uhr unter:

06897 / 575-0


Was tun bei Gasgeruch?


Die Versorgung mit Erdgas ist zuverlässig und sicher. Unfälle passieren höchst selten, und die wenigen, die dennoch zu beklagen sind, gehen meist auf das Konto eines unsachgemäßen Umgangs mit dem Brennstoff. Da Erdgas von Natur aus völlig geruchlos und ungiftig ist, wird ihm ein Geruchsstoff beigemischt, damit Sie eventuell austretendes Erdgas sofort bemerken. Sollten Sie trotz aller Sicherheitsmaßnahmen einmal Gasgeruch wahrnehmen, gilt es ruhig zu bleiben und folgende Hinweise zu beachten:
  • Bei Gasgeruch ist es wichtig, jegliche Zündquellen im Gebäude zu vermeiden: offenes Feuer vermeiden, nicht rauchen, kein Licht einschalten, keine elektrischen Stecker herausziehen und auf gar keinen Fall das Telefon benutzen.
  • Sorgen Sie für Durchzug, indem Sie Fenster und Türen öffnen.
    Wichtig: Auf keinen Fall die Dunstabzugshaube oder einen Ventilator einschalten - Funkenbildung!
  • Betätigen Sich auch im Treppenhaus weder Klingel noch Lichtschalter.
  • Schließen Sie den Gaszählerhahn. Achten Sie darauf, dass sowohl der Gaszählerhahn, als auch die Hauptabsperreinrichtung immer zugänglich sind.
  • Schließen Sie die Hauptabsperreinrichtung für die Gaszufuhr. Diese befindet sich dort, wo Ihre Gasleitung in das Gebäude eintritt. Sollte das nicht möglich sein, schließen den Absperrhahn am Gaszähler.
  • Warnen Sie Ihre Mitbewohner (Wichtig: klopfen, nicht klingeln!) und verlassen Sie so schnell wie möglich das Haus.
  • Benachrichtigen Sie unseren Störungsdienst TEL. 06897 575–0. Wichtig: ..von einem Telefonanschluss oder Handy außerhalb des Hauses.

    Dieser Sicherheits-Service kostet Sie keinen Cent-auch wenn es "falscher Alarm" sein sollte !


© 2018 Stadtwerke Sulzbach/Saar GmbH
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen